Monatsabschluss Dezember 2018

Monatsabschluss

Hier präsentiere ich meinen Monatsabschluss für den Dezember 2018. Der Cashflow besteht sowohl aus Stillhalterprämien, als auch aus Dividendeneinnahmen.

Cashflow / Einkommen im Dezember 2018

Der Cashflow und das Einkommen durch den Verkauf von Aktienoptionen und der Einnahme von Dividenden sieht für den Monat Dezember 2018 wie folgt aus.

Realisierter Gewinn gesamt

Es wurde ein Gewinn von 552,42 EUR realisiert. Hierbei handelt es sich um den Gewinn vor Gebühren und vor sonstigen Kosten, sowie vor Steuer.

Dividendenerträge

Im Dezember 2018 wurden 349,08 EUR an Brutto-Dividendeneinnahmen generiert. Somit handelt es sich bei den aufgeführten Dividendeneinnahmen auch wieder um die Einnahmen VOR Steuer. Zur Zeit ist das Depot relativ vollgemacht mit Dividendenaktien, die entsprechende Dividenden generieren. Mehr dazu aber weiter unten.

Provision

Hinter den Provisionen versteckt sich die Summe der Ordergebühren, die ich an den Broker gezahlt habe. Diese beinhalten sowohl die Kommissionen für die Optionskäufe und Verkäufe, sowie für jeglichen Währungshandel im Zusammenhang mit meinen Optionstrades.

Im Dezember 2018 betrugen die Provisionen 245,52 EUR. Dies ist schon ein ordentliches Sümmchen im Verhältnis zu den daraus realisierten Gewinnen. Hieran zeigt sich mal wieder, dass die Gebühren sich ganz schön aufsummieren können, durch zu viele Trades. Mein Ziel ist es in den nächsten Monaten weniger aber dafür qualitativ hochwertiger zu handeln und meinen Strategien strikt zu folgen.

Zinsen

Auch die Zinsen haben meine Gewinne deutlich geschmälert. Diese Zinsen beinhalten zum einen die Leihgebühren für Fremdwährung, da ich nicht andauert EUR verkaufe und USD kaufe. Zum anderen verlangt der Broker Zinsen, sofern die Summe der Aktienwerte meinen Barbestand übersteigen. Mit einem Marginkonto ist dies ohne weiteres Möglich. Dies führt jedoch dazu, dass der Broker die Differenz aus Barguthaben und Aktienwert automatisch gegen Zinsen verleiht.

In diesem Monat betrugt die Summe der Zinsen 96,30 EUR.

Andere Gebühren

Die letzte kleinere Ausgabenposition sind die “anderen Gebühren”. Ich habe einige Real-Time Kurse, also Echtzeitbörsendaten, sowie Unternehmensdaten abboniert. Je nach Broker “waived” dieser Gebühren für einige Datenpakete, sofern man ein fest gelegtes Minimum an Provisionen pro Monat generiert. Bei den meisten Daten ist dies bei mir der Fall. Lediglich ein Datenpaket fällt hier mit 4,42 EUR zu buche.

ArtBetrag
Realisierter Gewinn gesamt:552,42 EUR
Dividendenerträge:      349,08 EUR
Summe (brutto):901,05 EUR
Provision:-245,52 EUR
Zinsen:-96,30 EUR
Andere Gebühren:-4,42 EUR
Summe (netto VOR Steuer):555,26 EUR

Einkommen durch den Verkauf von Optionen (Stillhaltergeschäfte)

Mit folgende Optionen habe ich diesen Monat einen Gewinn, bzw. Verlust realisiert:

Einkommen und Cashflow mit Aktienoptionen Dezember 2018
Gewinn- / Verlustübersicht Aktienoptionen Dezember 2018
(Screenshot aus TradingdiaryPro)

Wie Unschwer auf dem oberen Screenshot zu erkennen, habe mir durch einige Positionen die Performance für den Dezember ganz schön versaut.

Hier nun einige Hintergründe zu den Verlustpositionen:

Den Put auf LRCX vom 03.12. habe ich mit Verlust geschlossen und von dem 142er auf den 135er Strike gerollt. Der Markt ist weiter abgeschmiert und somit auch das technische Chartbild, weshalb ich den Put überhaupt verkauft hatte. Am 28.12. habe ich somit einen Pullback genutzt, um den Put pari zurück zu kaufen. Auch wenn der Put noch bis zum 19.01. gelaufen wäre, bestand der Grund für diesen Trade nicht mehr. LRCX steht aber weiterhin auf meiner Watchlist.

NVDA und TXN wurden vom Markt regelrecht mit runter gerissen. Auch das ging nicht spurlos an meinen Puts vorüber. Diese wurde in die Verlustzone gerissen. So zog ich dann die Notbremse und kaufte die Puts zurück.

Nun noch ein Satz zum RCL Call. Hier habe ich den Call leider zu voreilig zurück gekauft. Ansonsten wäre der Call wertlos verfallen.

Einkommen durch Dividendenerträge

Folgende Dividendeneinnahmen habe ich im November 2018 vor Steuer generiert:

BasiswertBetrag
CMI99,40 EUR
PSX71,46 EUR
KHC55,27 EUR
TROW122,95 EUR
Summe:349,08 EUR

Veränderungen im Depot

Eingebuchte Aktien aufgrund ausgeübter Put Optionen

Folgende Aktien wurden mir neu ins Depot gebucht, da die Put Option ausgeübt wurde: 

Eingebuchte Aktien durch Puts
Eingebuchte Aktien im Dezember 2018 aufgrund ausgeübter Put Optionen
(Screenshot aus TradingdiaryPro)

Ausgebuchte Aktien aufgrund ausgeübter Call Optionen

Folgende Aktien wurden mir aufgrund ausgeübter Call Optionen aus dem Depot gebucht:

Ausgebuchte Aktien durch Calls
Ausgebuchte Aktien im Dezember 2018 aufgrund ausgeübter Call Optionen
(Screenshot aus TradingdiaryPro)

Aktien im Dividendendepot

Zum Schluss schauen wir uns nun den aktuellen Depotbestand an. Folgende Aktien führe ich zur Zeit im (Dividenden)Depot:

Dividendendepot Dezember 2018
Aktien im Depot Dezember 2018 
(Screenshot aus TradingdiaryPro)

Neu hinzugekommen diesen Monat sind Altria (MO), sowie Fastenal (FAST).

Meine Strategie entwickele ich stetig weiter und verbessere sie damit. Mehr über eine meiner aktuellen Hauptstrategien findest du hier.

Wie sieht deine Performance diesen Monat aus?
Ich freue mich auf deine Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere